Ihr Warenkorb
keine Produkte

CPAP für Notfallversorgung

Preis auf Anfrage

MACS ist ein CPAP-System der nächsten Generation 

für den Einsatz im Rettungswagen/Krankenhaus
CPAP (Continuous Positive Airway Pressure) kann in Kombination
mit Maske oder endotracheal Tubus angewendet werden. Zu den 
Indikationen gehören die Kongestive Herzinsuffizienz (CHF), 
Asthma, Akute Respiratorische Insuffizienz (ARI), Trauma, 
COPD, Beinaheertrinken oder andere Patienten mit 
schweren Atembeschwerden. MACS unterstützt Patienten mit 
Atemnot, die ansonsten intubiert werden müssten. 
Rettungsdienste, die CPAP-Maskensysteme einsetzen, haben von
einen erheblichen Rückgang der Intubationsrate bei gleichzeitig
verbesserter Stabilisierung der Notfallpatienten berichtet.

Vorteile 
----für den Patienten
Demand-Flow-System mit minimaler Sauerstoffverschwendung 
Geringe Atemarbeit (WOB = Work of Breathing) des Patienten mit 
einem Maximalfluss von bis zu 140 l/min zur Deckung des 
Bedarfs des Patienten 
Kalibrierte CPAP-Regelung für eine stabile Druckversorgung 
Zwei Sauerstoffkonzentrationen, damit nur verabreicht wird, was 
auch wirklich gebraucht wird 
---- für den Rettungsdienst / Notaufnahme
Manometer zur Überwachung von Patientendruck und Anstrengung 
Druckanzeige zur Patientenüberwachung, die auch im Dunkeln 
sichtbar ist 
Kompatibel mit allen End-Tidal-CO2 Überwachungssystemen 
Ermöglicht Medikamentenverneblung 
---- für das Budget 
Zwei Sauerstoffkonzentrationen - sparen Sie Sauerstoff mit
der 65%-Einstellung und verdoppelt die Betriebszeit
 Standardisiertes, günstiges Patientenschlauchsystem mit 
oder ohne Exspirationsfilter sparen Betriebskosten 
Rationalisieren Sie die Patientenversorgung mit dem gleichen 
Patientenschlauchsystem und CPAP wie der 
pNeuton S-Respirator